zurück Print Version
SCARY MOVIES

Die berühmte Duschszene in Alfred Hitchcocks PSYCHO sollte ursprünglich ohne Musik auskommen. Doch mit seinem ausgeprägten Gespür für Dramatik forderte der Komponist Bernard Herrmann den „Master of Suspense“ heraus: Mit seinen erbarmungslos kreischenden Streichern und den schroffen Harmonien erschuf er eine unauslöschliche, nervenaufreibende Verbindung von Bild und Ton. Und bewies damit die Macht der Filmmusik: die Fähigkeit, gleichsam durch Mark und Bein zu gehen, und allein mit musikalischen Mitteln unbewusste und eigentlich un-vernünftige Ängste hervorzurufen.

Eine elektrisierende Konzertsuite aus der Filmmusik zu PSYCHO ist eines der Glanzlichter in dem unter die Haut gehenden Konzertprogramm SCARY MOVIES. Andere Werke bringen wirklich haarsträubende Musik zu Gehör, so zum Beispiel Bernard Herrmanns VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN, Max Steiners wegweisende Musik für KING KONG UND DIE WEISSE FRAU, John Williams’ antreibende Filmmusiken für JURASSIC PARK und KRIEG DER WELTEN, Jerry Goldsmiths boshafte Musik für GREMLINS - KLEINE MONSTER und DER TÖDLICHE SCHWARM und James Horners wilde Rhythmen für ALIENS - DIE RÜCKKEHR. Jeder dieser Komponisten weiß genau, dass Furcht viele Gesichter haben und vielerlei musikalische Gestalt annehmen kann. Deswegen reicht das Repertoire des Konzertprogramms SCARY MOVIES von dem dunklen Romantizismus in Wojciech Kilars DRACULA bis zur trostlosen Musik von DAS SCHWEIGEN DER LÄMMER, komponiert von Howard Shore.

 

Konzertprogramm

Jerry Goldsmith (1929-2004): The Universal Studios Fanfare

John Williams (* 1932): Themen aus JURASSIC PARK (1993) • mit Filmclip

Max Steiner (1888-1971): Zwei Szenen aus KING KONG UND DIE WEISSE FRAU (1933)

         1. „A Boat In The Fog”

         2. „Sacrificial Dance”

Jerry Goldsmith: „The Bees Arrive” aus DER TÖDLICHE SCHWARM (1978)

John Williams: Suite aus KRIEG DER WELTEN (2005) • mit Filmclip

James Horner (1953-2015): Main Title und „Ripley’s Rescue” aus ALIENS - DIE RÜCKKEHR (1986) • mit Filmclip

Wojciech Kilar (1932-2013): Drei Stücke aus BRAM STOKER’S DRACULA (1992)

          1. „The Brides / E.C. / The Castle”

          2. „Vampire Hunters”

          3. „Mina/Dracula”

 

- - - Konzertpause - - -

 

Bernard Herrmann (1911-1975): Prelude aus VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN (1958)

Suite aus PSYCHO (1960)

          1. Kinotrailer

          2. Prelude - „The City” - „The Rainstorm” - „The Madhouse” - „The Murder” -                   „The Water” - „The Swamp” - „The Stairs” - „The Knife” - „The Cellar” -                       „The Discovery” - Finale • mit Filmclip

Howard Shore (* 1946): End Credits aus DAS SCHWEIGEN DER LÄMMER (1991)

Jerry Goldsmith: Suite aus GREMLINS - KLEINE MONSTER (1984)

 

- - - Zugaben - - -

 

John Williams: Thema aus DER WEISSE HAI (1975) • mit Filmclip

John Carpenter (* 1948): Thema aus HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978)

 

 

Länge:
90 min.
Ensemble:
großes Orchester (ab 46 Musiker)
Besetzung:
3*.3*.5*.3* - 6.4.4.1 - timp.5perc - pno/cel/org/syn - ebs - str
zurück