zurück Print Version

Online-Shop

ERNST LUBITSCH COLLECTION - 6 DVD SET

Austernprinzessin, Die
(Austernprinzessin, Die)
Deutschland
1919
Komödie

DIE AUSTERNPRINZESSIN ist eine unterhaltsame Groteske und bietet Komödie pur. Der Film gehört zu Lubitschs frühen deutschen Produktionen. Er ist zügig inszeniert, voller Einfälle, Tempo und Turbulenzen und wurde für Lubitsch und Ossi Oswalda, der Hauptdarstellerin, ein großer Erfolg. Einer der Höhepunkte ist ein 'Jazzkonzert', das auch ohne Musik hektischen Rhythmus vermittelt.

 

In einem Brief an seinen Biografen Herman G. Weinberg vermerkt Lubitsch: „Ich würde sagen, dass DIE AUSTERNPRINZESSIN, KOHLHIESELS TÖCHTER und DIE PUPPE die drei hervorragendsten Filmlustspiele waren, in denen ich in Deutschland Regie führte.'

In dieser Komödie geht es um einen Millionär, den Austernkönig Quaker, der nicht einmal die Zigarette selbst halten muss, und um seine Tochter. Diese möchte unbedingt einen Prinzen heiraten, um die Tochter des Schuhcreme-Königs zu übertrumpfen, da letztere einen Grafen heiratete. Ein Heiratsvermittler empfiehlt der Austernprinzessin einen verarmten Prinzen, der aber seinen Diener vorschickt. Dieser wird für den Prinzen gehalten, und es kommt zu heftigen Verwirrungen.

Kompositionen:

Karl-Ernst Sasse

0
  kleines Orchester (16 - 45 Musiker)    
 
Besetzung
2.2.2.2 – 3.3.3.0 – 4Schlzg.Klav. – Streicher (min. 4.4.2.2.1)
     
 
Dauer in min.
40
zurück